Robert-Walser Preis und Nicolas-Born-Debütpreis 2020

Wie begegnet man seiner fremd gewordenen Herkunft? – Thilo Krauses eindringlicher Roman über unser Land und unsere Zeit. (Mehr lesen >>>)

Peter-Huchel-Preis 2019

„Thilo Krause gelingt ein Schreiben, das von jeder falschen Schlacke befreit ist. Eine ebenso unaufgeregte wie eindringliche, ebenso elementare wie zeitgemäße Stimme ist zu entdecken.» (Mehr lesen >>>)

Clemens-Brentano-Preis und ZKB Schillerpreis 2016

„Mein Tipp ist das Buch Um die Dinge ganz zu lassen. Das sind sehr schöne Miniaturen des Alltags. Am eindrücklichsten sind die Gedichte und die Gedanken an die eigenen Kinder, aus der Sicht der Kinder, gespeist von den Kindern.» (Mehr lesen >>>)

Schweizer Literaturpreis 2012

Verse von stiller Anmut, die uns staunende Achtsamkeit lehren. Eine Sprache, glasklar, Überschwang meidend.“ (Mehr lesen >>>)